Die Gründe Ziegenmilch zu wählen

Ein Großteil der Weltbevölkerung weiß es bereits: Ziegenmilch schmeckt herrlich! Auf der ganzen Welt wird Ziegenmilch in vielen Ländern von jeher häufiger getrunken als Kuhmilch. Auch wenn dies nicht bedeutet, dass nicht noch immer viel mehr Kuhmilch als Ziegenmilch produziert wird – wir hier im Westen trinken nun einmal viele Liter davon –, wird Ziegenmilch auch bei uns von immer mehr Menschen entdeckt. Warum ist das so?

Der einzigartige Charakter von Ziegenmilch

Wir müssen gar nichts machen: Die Ziegenmilch, die die Grundlage all unserer Produkte darstellt, verfügt von Natur aus über sehr viele Eigenschaften, die sie zu einer gut verträglichen und nahrhaften Alternative machen. Ziegenvollmilch kann vom Körper relativ leicht verdaut werden. Das Fett besteht nämlich aus kleineren Fettkügelchen und ziemlich vielen kurz- und mittelkettigen Fettsäuren. Zudem sorgt die relativ niedrige Menge des Proteins αs1-Casein dafür, dass im Magen eine weichere Masse entsteht, die der Körper leicht ausscheiden kann.

Ziegenmilch enthält wichtige Nährstoffe wie Vitamine (A, B2), Mineralstoffe (Calcium, Phosphor) und Proteine. Zudem ist die Fettsäurezusammensetzung von Ziegenmilch ein wenig anders als jene von Kuhmilch. Die Menge an Alpha-Linolensäure (ALA) und Linolsäure ist doppelt so hoch wie in Kuhmilch. Da unser Körper diese Fette nicht selbst bilden kann, werden sie als essenzielle Fettsäuren bezeichnet.

Für den sanften Übergang von der Stillzeit zur Flaschenernährung

Folgemilch und Kindermilch von Kabrita kombinieren die besondere Milde niederländischer Ziegenmilch mit wertvollen Zutaten wie DHA-Omega-3-Fettsäuren und GOS-Ballaststoffen. Deshalb ist Kabrita eine ausgezeichnete Wahl für Babys und Kleinkinder.

Flaschennahrung von Kabrita entspricht durchgängig den EU-Richtlinien und den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Jede Sorte ist an die speziellen Ernährungsbedürfnisse Ihres Babys oder Kleinkindes angepasst.

DIRECT BESTELLEN

Einkaufswagen

Zwischensumme