Zutaten

Zutaten

Täglich trinken weltweitmehr als 1,2 Millionen Kinder Kabrita-Formel auf Ziegenmilchbasis. Aber was isteigentlich in dieser Ziegenmilch?

Wir listen die Zutaten auf.

Ziegenmilch, die die Grundlage für die Kabrita-Flaschenfütterung bildet, hateine hohe Qualität (wie alle Flaschenfütterungen). Kabrita Follow-on Milkkombiniert die natürliche Milde von Ziegenmilch mit wertvollen Nährstoffen wie Vitamin A, C und D, Eisen- und Omega-Fettsäuren DHA (wie alle Folgemilchprodukte) und AA. Darüber hinaus ist es mit Ballaststoffen (GOS), Ziegenmolkenproteinund Beta-Palmitat angereichert.

Natürlich erfüllen Kabrita Follow-on Milk und Toddler Milk alle gesetzlichen Anforderungen für die Flaschenfütterung. Es ist eine sichere Alternative auf Ziegenmilchbasis, die für jedes gesunde Kind geeignet ist, wenn Sie auf Flaschenfütterung umsteigen.

Omega-Fettsäuren DHA & AA

Omega-3-Fettsäure DHA (wie alle Folgemilchprodukte) zur Unterstützung der normalen Sehentwicklung bei Säuglingen bis zu einem Alter von 12 Monaten. Darüber hinaus enthält Kabrita im gleichen Anteil Omega-6-Fettsäure AA.

Omega-Fettsäuren DHA & AA

Nukleotide

Ziegenmilch enthält natürlich Nukleotide. Ein Nukleotid ist ein Baustein unserer DNA. Wann immer Proteine ​​produziert werden müssen (und das muss immer sein), verbrauchen wir Nukleotide. Wir erhalten diese Nukleotide aus alten Proteinen und recyceln alte Zellen. Aber natürlich auch vom Essen.

Nukleotide

GOS (Ballaststoffe)

GOS steht für Galacto-OligoSaccharides; auch als präbiotische Faser bekannt. Präbiotische Ballaststoffe fördern das Wachstum freundlicher Bakterien im Dickdarm.

GOS (Ballaststoffe)

Vitamine und Mineralien

Vitamin A, C & D unterstützen die normale Funktion des Immunsystems Ihres Kindes. Zusammen mit Kalzium ist Vitamin D wichtig für den Aufbau starker Knochen bei Ihrem Kind. Vitamin D wird benötigt, um Kalzium aus der Nahrung inden Körper aufzunehmen. Obwohl die Formel Vitamin D enthält, benötigen Babys, die mit der Flasche gefüttert werden, auch zusätzliches Vitamin D. Der Gesundheitsrat empfiehlt, dass Sie Ihrem Kind bis zu 4 Jahren täglich 10 Mikrogramm zusätzliche Vitamin-D-Supplementierung geben.

Vitamine und Mineralien

Merh lesen über Babynahrung aus Ziegenmilch

Ziegenmilch oder Kuhmilch? Was ist der Unterschied?

Bei dem Trinken von Milch denken wir sofort an Kuhmilch, dabei ist auch die Ziegenmilch eine gute Variante des Milchgenusses. In den nichtwestlichen Ländern wird die Ziegenmilch schon seit jeher häufiger konsumiert und die Ziegen bilden die Hauptquelle für Milch. Aber gibt es tatsächlich einen Unterschied zwischen Ziegenmilch und Kuhmilch?

Weiterlesen

5 Tatsachen und Binsenweisheiten über die Verwendung von Ziegenmilch für die Ernährung ihres Babys

Über Ziegenmilch und seine Verwendung in der Säuglingsernährung gibt es viele Meinungen: „Flaschenernährung mit Ziegenmilchpulver ist besonders geeignet für Babys mit Kuhmilchallergie“. „Ziegenmilchpulver hat einen strengen Geschmack und Geruch“. Doch was davon ist wahr, was falsch? Was entspricht den Tatsachen, was ist Gerücht und stimmt einfach nicht? Wir haben die Fakten für Sie aufgelistet!

Weiterlesen

Warum Ziegenmilch

Ziegenmilch ist in großen Gebieten der Welt die am häufigsten konsumierte Milch und erfreut sich weltweit zunehmender Beliebtheit. Warum steigen immer mehr Menschen auf Ziegenmilch um? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!

Weiterlesen

Einkaufswagen

Zwischensumme