Baby

Erkältungen und RS-Virus

Eine Erkältung bei Babys ist oft harmlos, aber sie kann die Kleinen trotzdem stören. Eine rotzige Nase, viel Husten und nicht frei atmen zu können, macht niemandem Spaß, erst recht nicht, wenn man so klein ist. Das RS-Virus wirkt wie eine Erkältung, ist aber deutlich gefährlicher. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Ursachen eine Erkältung bei Babys hat, worin die Unterschiede zwischen einer Erkältung und dem RS-Virus bestehen und was zu tun ist, wenn Ihr Baby eine Erkältung hat.

Weiterlesen

Krämpfe bei Babys

Fast jedes Baby musste sich damit schon einmal auseinandersetzen: Krämpfe. Krämpfe können für Ihren kleinen Liebling ziemlich unangenehm sein. Es ist daher nicht verwunderlich, dass viele Babys, die Krämpfe haben sehr stark und lange weinen und daraufhin manchmal sogar spucken. In diesem Artikel lesen Sie alles, was Sie über Bauch- und Darmkrämpfe bei Babys wissen sollten. Woher kommen sie, wann leidet Ihr Baby darunter und was können Sie als Eltern dagegen tun?

Weiterlesen

Wenn Babys Zähne bekommen

Die ersten Zähne sind unterwegs: Jeder von Ihnen muss mit den Kleinen durch diese Zeit. Sehr ärgerlich und anstrengend, denn ein kommender Zahn kann schmerzhaft sein. In diesem Artikel erfahren Sie alles über die Zähne Ihres Babys. Wann kommen die ersten Zähne durch, was merkt Ihr Kind und wie können Sie als Eltern den Schmerz der kommenden Zähne lindern?

Weiterlesen

Grippe und Fieber: Was ist das und wie kann ich dagegen vorgehen?

Sobald wieder ein „R“ im Monatsnamen zu sehen ist, steigt die Häufigkeit von Grippeerkrankungen. Auch Ihr Kind ist in dieser Zeit besonders anfällig. Zwar ist eine Grippe ähnlich wie eine Erkältung eine Infektion der Atemwege, die Symptome unterscheiden sich jedoch deutlich. Wir besprechen in diesem Artikel den Unterschied zwischen Grippe und Erkältung und wie Sie Ihrem Kind mit einer Grippeerkrankung helfen können. Außerdem gehen wir darauf ein, wie ein Kind mit Fieber zu behandeln ist.

Weiterlesen

Rezept: Frische Tomatensuppe für Ihr Baby (ab 8 Monaten)

Wenn die richtigen Zutaten im Haus sind, ist eine frische und leckere Tomatensuppe schnell selbst zuzubereiten. Die Suppe ist ein Favorit vieler Kinder und ist zudem gesund, da sie wichtige Nährstoffe beinhaltet. Es ist besonders auf die Wahl der Tomaten zu achten. Diese sollten reif und geschmackvoll sein. Zu empfehlen sind Pomodoro- oder Rispentomaten, gerne auch aus dem eigenen Garten.

Weiterlesen

4 x beliebte Fruchtsnacks: Gesund, lecker und einfach!

Mag Ihr Kleines Obstsnacks auch so gerne? Dann werden Sie mit diesen 4 Rezepten sicherlich den Geschmack treffen! Gesund, lecker und einfach zuzubereiten; da halten Mütter viel von!

Weiterlesen

Bedeutung von Rooming-In und Rooming-Out

Ihr lang erwartetes Wunder ist da und idealerweise möchten Sie Ihr neugeborenes Kind auch nachts so nah wie möglich bei sich zu haben. Viele Babys schlafen daher in den ersten Monaten im Schlafzimmer ihrer Eltern. Aber irgendwann muss Ihr Baby auch in sein eigenes Zimmer ziehen. Dies wird auch als Rooming-In und Rooming-Out bezeichnet. Wir werden Ihnen hier erzählen, was es ist und welche Vor- und Nachteile es hat.

Weiterlesen

Wie ist der Schlafrhythmus Ihres Babys?

Schlaf ist sehr wichtig, um sich auszuruhen, aber auch für die Entwicklung Ihres Babys. Doch wie entwickelt sich der Schlafrhythmus Ihres Babys und wie viel Schlaf braucht es in der ersten Zeit?

Weiterlesen

Die Entwicklung Ihres Babys: Wann fängt Ihr Baby an zu krabbeln und zu stehen?

Ihr Baby fängt an zu krabbeln, beginnt zu sitzen oder sich hinzustellen. Besondere Momente, die man erlebt. Ihr Baby lernt im ersten Lebensjahr nämlich sehr viel, zum Beispiel entwickelt es sich vom Herumkriechen zum Stehen. Wie verläuft die Fortentwicklung Ihres Babys?

Weiterlesen

Soor bei Ihrem Baby: Symptome und Behandlung

Aufgrund der weißen Zunge ist Soor vielleicht eine der am einfachsten zu erkennenden Krankheiten bei Säuglingen. Die weiße Zunge bei Soor kann sich von einigen weißen Punkten bis hin zu einer fast vollständig weißen Zungenoberfläche erstrecken. Soor ist grundsätzlich harmlos und verschwindet normalerweise von selbst. In diesem Artikel erklären wir, was genau Soor ist, wie Sie es bekommen und wie Sie es wieder loswerden können.

Weiterlesen

Auf Flaschennahrung umstellen

Manche Mütter entscheiden sich dazu, das ganze erste Jahr über zu stillen, andere steigen nach sechs Monaten Stillen auf Flaschennahrung um oder ergänzen damit (z.B. Kabrita 2 Folgenahrung). Um die Erfolgschancen zu steigern, empfiehlt es sich, allmählich auf Flaschennahrung umzusteigen.

Weiterlesen

Mit fester Nahrung beginnen

Nach vier bis sechs Monaten werden die Ernährungsbedürfnisse Ihres Babys sich ändern. Sie werden feststellen, dass Ihr Baby immer mehr Interesse an anderer Nahrung zeigt und Sie beim Essen genau beobachtet. Das kann darauf hindeuten, dass es Zeit wird, der Ernährung Ihres Babys feste Nahrung hinzuzufügen.

Weiterlesen

Einkaufswagen

Zwischensumme